↑ Zurück zu Events

Turniere und Ranglisten

Derzeit findet am 1. Donnerstag im Monat unser Vereinsturnier während den Trainingzeiten statt. Diese Turnierergebnisse werden im Vereinscup zusammengefasst und am Ende des Jahres findet dann die Prämierung des Siegers im Vereinscup statt. Am Jahresende – oftmals erst Anfang Jänner – wird die Vereinsmeisterschaft abgehalten. Parallel zu diesem Bewerben wird die Vereinsrangliste geführt, welche durch die Ergebnisse der Turniere und die abgehaltenen Forderungen der einzelnen Spieler, die Platzierung ergibt.
Unser Verein ist darauf ausgelegt dem Spass an unserem tollen Sport zu fördern und unseren Mitgliedern eine angenehme Atmosphäre zu bieten.

Ranglisten:

Es gibt derzeit 2 Ranglisten – Systeme in unserem Verein, die parallel geführt werden. Es werden dabei alle Vereinsmitglieder mit den entsprechenden Punkten gewertet.

Vereinscup:

Jeden1. Donnerstag im Monat wird ein Vereinsturnier in unseren Hallen während unserer Trainingszeiten ausgetragen. Um das Turnier in einem normalen zeitlichen Rahmen zu halten, werden die Spiele meistens in den Vorrunden auf Best of 3 und die Finalspiele(Platzierungen) auf Best of 5 ausgetragen.

Spielbeginn 18.00 Uhr – Auslosung und Spielbereit ab 17.45 Uhr! Alle Turniere im Jahr werden im Punktesystem 10 – 1 Punkte gewertet und in der Rangliste Vereinscup geführt – Sieger ist, wer am Jahresende die meisten Punkte erspielt hat. Es werden zusätzlich alle Begegnungen während Turniers, sofort in der Rangliste Tannenbaumsystem, parallel mitgeführt.

Update 01.2016: Diese in Österreich einzigartige Turnierserie, wird weiterhin als offenes Turnier veranstaltet und die Teilnahme für Vereinsfremde wurde begrüßt und als sehr positiv befunden. Damit bleibt jeden ersten Donnerstag im Monat, auch für Vereinsfremde die Teilnahme möglich. Für Nichtmitglieder beträgt das Nenngeld € 12,- und zur besseren Courteinteilung ist der Nennschluss immer Montagabend. Für Vereinsmitglieder wird der Nennschluss auf Mittwochabend 19.00 Uhr festgelegt.

Rangliste Tannenbaumsystem:

Es werden alle Forderungen und Spielergebnisse bei den Turnieren in der, bei unseren Hallen ausgehängten Rangliste, eingetragen. Der Sieger der Forderung, ist für die Aktualisierung der Rangliste zuständig.

Forderungen werden auf  Best of 5, nach der internationalen Zählweise – 11 Punkte, jeder Punkt zählt und danach gilt 2 Punkte unterschied zum Sieg (11/9 – 15/13 usw.), gespielt! Detaillierte Regeln siehe unten!

Nationale und Internationale Turniere:

Einzelnennungen und Ergebnisse unserer Mitglieder, in verschiedenen Turnieren, werden in den Berichten erwähnt. – wir bitten um Übermittlung von Berichten – auch Kurzmitteilungen können eingestellt werden.

Unsere Jugendlichen werden vom Jugendtrainer Herbert Clementi, bei den Turnieren nach Möglichkeit unterstützt – Siehe Jugendtraining.


Regeln zur Vereinsrangliste “Tannenbaumsystem”:

(eingestellt im November 2013 Helmut Pachner)

Das Tannenbaumsystem basiert auf einer Forderungsrangliste, in der die Gelisteten, sich durch Forderungen platzieren. Das Aussehen ist wie folgt:

Erste Reihe:             Rang                                    1

zweite Reihe:           Rang                              2  –  3  –  4

dritte Reihe:             Rang                      5  –  6  –  7  –  8  –  9

vierte Reihe:            Rang             10 11121314 15  – 16  

folgende Reihen, immer um 2 mehr als in der darüber Liegenden.

Reglement:

  1. Spielmodus:                             Eine Forderung wird nach dem Spielmodus „Best of Five“ ausgetragen. Es gelten die derzeit geltenden Squash Regeln.
  2. Wer kann gefordert werden:    Eine Forderung kann nur nach Vorne, in der gleichen Reihe und bis zu dem, direkt links darüber liegenden Rang, erfolgen(zB.: Rang 14 kann bis Rang 7 fordern).
  3. Annahme der Forderung:
    1. Eine Forderung muss eindeutig ausgesprochen und auch angenommen werden.
    2. Die Forderung kann nach vereinbartem Termin oder auch sofort gespielt werden.
    3. Eine anzunehmende Forderung muss innerhalb von 3 Trainingsabenden gespielt werden.
    4. Der Geforderte kann auf eine sofortige Austragung der Forderung bestehen. Dies auch, wenn der Forderer schon 2 Forderungen an diesem Abend gespielt haben sollte und die Forderung bis 19.45 Uhr ausgesprochen wurde. Wird diese abgelehnt, oder nicht gespielt, tritt Punkt 7 in Kraft.
    5. Eine Forderung kann, unter Berücksichtigung von Punkt 2, immer angenommen werden.
  4. Ablehnung der Forderung:       Aus folgenden Gründen kann eine Forderung abgelehnt werden:
    1. wenn Diese in einem Monat schon zwei Mal, vom gleichen Spieler,  angenommen wurde
    2. wenn an einem Termin bereits 2 Forderungen angenommen wurden
    3. eine Rückforderung am gleichen Tag kann immer abgelehnt werden
    4. siehe Punkt 5
  5. Die Forderungen werden in folgender Reihenfolge gespielt
    1. Der Zeitpunkt bzw. Spieltag der Forderung
    2. Rückforderung hat Vorrang
    3. Einlangen der Forderung beim Geforderten
    4. seltenere Forderung(eines Spielers) hat Vorrang, gegenüber der bereits öfter gespielten Begegnung
    5. an einem Spielabend erfolgt die Spielfolge durch den Rang – vorderer Rang vor hinterem Rang
    6. Der Zeitpunkt der Forderung entscheidet über die Spielbarkeit – dh. sollte sich im Laufe des Spielabends eine Rangänderung des Geforderten ergeben, die außerhalb der eigenen Forderungsmöglichkeit liegt, so ist die bereits ausgesprochene  Forderung, am gleichen Abend noch zulässig. Damit ist eine Forderung, gegen die in Punkt 2 angeführten Regeln, möglich.
  6. Resultat der Forderung:
    1. Wird eine Forderung gewonnen, wird der direkte Platz vor dem Verlierer eingenommen. Eine Rückreihung (siehe Punkt 5)  kann jedoch nicht erfolgen.
    2. Der Sieger ist für die Eintragung der Forderung zuständig. Sollte dieser Eintrag bis zum Anfang des nächsten offiziellen Vereinstrainings nicht erfolgt sein, kann die Forderung nicht mehr eingetragen werden und gilt als ungespielt.
  7. Krankheit, Verletzung und Ablehnung:Wurde eine Forderung angenommen, kann diese nicht mehr zurück genommen werden. Das heißt, dass durch Krankheit oder Verletzung eine Wertung durch “WO”(Walk Over!) erfolgt und damit die Forderung als gespielt gilt. Dies gilt auch für eine ungerechtfertigte Ablehnung der Forderung.
  8. Einfordern in die Rangliste:              Ist man derzeit nicht in der Rangliste geführt oder wurde heraus genommen, kann man sich bei jedem in der Rangliste einfordern. Gewinnt man die Forderung, wird man vor diesem eingereiht. Verliert  man die Forderung, so wird mann auf den letzten Platz in der Rangliste eingereiht und muss sich hinauf fordern. Bei einer Einforderung ist man für eine neue Einforderung für 4 Wochen gesperrt.
  9. Herausnahme aus der Liste:                 Diese kann auf eigenen Wunsch, oder wenn innerhalb von 3 Wochen keine Forderung gespielt wurde, erfolgen. Ein belassen in der Rangliste ist zulässig, wobei die dahinter Gereihten, sich durch überspringen, vorfordern können.

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://squash-innsbruck.at/events/turniere-und-ranglisten/