Squash als Sport – allgemeine Informationen

Squash – The fastest sport in town

…. ist eine äußerst dynamische Rückschlag-Sportart, welche von zwei Spielern (Einzel), oder auch vier Spielern (Doppel), auf einem durch vier Wände begrenzten Squashcourt gespielt wird. Die Größe des Spielfelds beträgt 6,40m x 9,75m im Einzel bzw. 7,62m x 9,75m für das Doppel.

Der Squashball besteht aus einer Gummimischung, ist innen hohl und hat einen Durchmesser von rd. 40mm. Der Hohlraum enthält eine geringe Menge an Flüssiggas, welche sich bei Erwärmung ausdehnt und folglich einen Überdruck erzeugt. Damit der Ball also seine volle Sprungfähigkeit erreicht, muss er zuerst einmal warmgespielt werden. Fortgeschrittene Squashspieler sind demnach in der Lage den Ball auf Geschwindigkeiten bis zu 200 Km/h zu beschleunigen.

Die speziellen Squashschläger sind schwerer und deutlich stabiler als Badmintonschläger, aber wesentlich leichter als Tennisschläger. Sie bestehen hauptsächlich aus Graphit bzw. Carbon, wiegen zwischen 120 und 200 Gramm und haben im Regelfall eine ovale Kopfform.

Beim Squash wird das Spielfeld von den Spielern gemeinsam benutzt und neben der Stirnwand auch die beiden Seitenwände sowie die (meistens verglaste) Rückwand in das Spiel einbezogen. Ziel des Spiels ist es, den Ball so zu schlagen, dass der Gegner ihn nicht mehr erreichen kann, bevor er zum zweiten Mal den Boden berührt.

Squash entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts in England und verbreitete sich von dort aus zunächst in den Commonwealth Staaten. Die ersten österreichischen Squashcourts wurden in den 1970iger Jahren in Wien gebaut. Von da an erlebte die Sportart in Österreich einen rasanten Aufschwung, welcher in einem förmlichen Squashboom in den 1980iger Jahren gipfelte. In den folgenden 1990iger Jahren stagnierten die Wachstumsraten, zwischen 2000 und 2005 kam es sogar zu einem spürbaren Abwärtstrend. Weltweit wächst Squash nun wieder, zum Beispiel in den osteuropäischen Ländern, den USA und Kanada. Neben England und Australien hat sich in den letzten Jahren insbesondere auch Ägypten zu einer der führenden Squashnationen entwickelt.

Welche Anforderungen werden eigentlich an gute Squashspieler gestellt?

  • Die Schnelligkeit eines Sprinters
  • Die Ausdauer eines Marathonläufers
  • Die Gewandtheit eines Fechters
  • Die Koordinationsfähigkeit eines Turners
  • Die Genauigkeit eines Schützen
  • Die Taktik eines Schachspielers

Allein anhand dieser Auflistung lässt sich die Vielseitigkeit und Dynamik dieser Sportart sehr gut veranschaulichen. Und obendrein bekommt man auch noch – in allen Altersklassen – einen sehr hohen Spaßfaktor mitgeliefert. Womit also klar ist:

Achtung, es besteht Infektionsgefahr!

               Quelle: Beitrag des ÖSRV zu unsererm Sport!

Link – Squash ist laut „Forbes“ eine der gesündesten Sportarten

Hier noch eine kurze Übersicht über Squashbälle:

Im Verein wird durchwegs mit Doppel Gelb gespielt! Zur besseren Sichtbarkeit wird, durch die dunklen Glasscheiben im Glascourt, der weisse Ball gespielt.

File:Squash Ball.png

Bild ausgeliehen von robert.aehnelt.de Danke Robert!

Allgemeines:

Squash eines der schnellsten Ballspiele der Welt, fördert Kraft, Ausdauer, Gelenkigkeit, Koordination und Konzentration.

Squash macht Spaß – ist ein Spiel – leicht erlernbar und enorm vielseitig.
Squash avanciert wieder zu einer Trendsportart. Der hohe Kalorienverbrauch pro 15 min 207 Kcal ist, im Vergleich zu anderen Sportarten, beispielsweise Radfahren 98 Kcal oder Laufen 188 Kcal, eine angenehme Nebenerscheinung.

Natürlich ist Squash in Tirol auch eine Wettkampfsportart.

Squash als Leistungssport:

Kalorienverbrauch beliebter Sportarten
Je nach Gewicht verbrennt der Körper ganz unterschiedliche Kalorienmengen. Die Tabelle zeigt den ungefähren Kalorienverbrauch nach 15 Minuten Sport
Sportarten / Körpergewicht (kg) 60 kg 65 kg 70 kg 75 kg 80 kg 85 kg 90 kg 95 kg
Badminton 88 kcal 95 kcal 102 kcal 110 kcal 117 kcal 124 kcal 132 kcal 139 kcal
Basketball 125 kcal 135 kcal 145 kcal 156 kcal 166 kcal 177 kcal 187 kcal 197 kcal
Bergwandern 110 kcal 119 kcal 128 kcal 137 kcal 146 kcal 156 kcal 165 kcal 173 kcal
Fußball spielen 119 kcal 129 kcal 139 kcal 149 kcal 159 kcal 169 kcal 179 kcal 189 kcal
Gymnastik 60 kcal 65 kcal 70 kcal 75 kcal 80 kcal 85 kcal 90 kcal 95 kcal
Inline-Skaten 180 kcal 195 kcal 210 kcal 225 kcal 240 kcal 255 kcal 270 kcal 285 kcal
Joggen 174 kcal 188 kcal 202 kcal 217 kcal 231 kcal 246 kcal 260 kcal 274 kcal
Radfahren 90 kcal 98 kcal 106 kcal 113 kcal 121 kcal 128 kcal 136 kcal 143 kcal
Schwimmen 146 kcal 158 kcal 170 kcal 182 kcal 194 kcal 207 kcal 219 kcal 231 kcal
Ski-Langlauf 129 kcal 140 kcal 151 kcal 162 kcal 172 kcal 183 kcal 194 kcal 205 kcal
Skifahren 89 kcal 96 kcal 103 kcal 111 kcal 118 kcal 126 kcal 133 kcal 140 kcal
Squash 191 kcal 207 kcal 223 kcal 239 kcal 255 kcal 271 kcal 287 kcal 303 kcal
Tanzen 46 kcal 50 kcal 54 kcal 58 kcal 62 kcal 65 kcal 69 kcal 73 kcal
Tennis 99 kcal 107 kcal 115 kcal 123 kcal 132 kcal 140 kcal 148 kcal 156 kcal
Volleyball 46 kcal 50 kcal 54 kcal 58 kcal 62 kcal 65 kcal 69 kcal 73 kcal
Walken 72 kcal 78 kcal 84 kcal 90 kcal 96 kcal 102 kcal 108 kcal 114 kcal

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://squash-innsbruck.at/squash-als-sport-allgemeine-informationen/